Heiraten in Blankenese – kirchliche Trauung mit emotionaler Gartenfeier

Im August 2020 durfte ich die wundervolle Gartenhochzeit von Nicole und Dennys fotografieren. Die beiden sind ein unfassbar interessantes und liebevolles Paar, das sich bereits seit der gemeinsamen Schulzeit kennt und dabei auch lieben gelernt hat. Gerade in der Anfangszeit ihrer Beziehung gab es einige Stolpersteine und Hürden. Doch ließen sich Nicole und Dennys nie unterkriegen und hielten ihre Liebe bis Heute am Leben. Kein Wunder also, dass eine kleine Pandemie namens Corona ihre Hochzeit nicht zum Kippen bringt.

Gartenhochzeit in Hamburg – familiär und intim

Die Hochzeit konnte leider aufgrund der geltenden Bestimmungen zwar nicht wie ursprünglich geplant im großen Familien- und Freundeskreist stattfinden, doch machten die Beiden das Beste aus der Situation. Der Location, dem Caterer und dem DJ musste leider abgesagt werden…hier für wurde aber jeweils im Rahmen des möglichen Ersatz besorgt: Die Location war der Garten eines Verwandten im Hamburger Umland, der Caterer war der Trauzeuge von Dennys, der gekonnt türkische Spezialitäten auf den Grill war, für die musikalische Untermalung sorgte die kleine Schwester von Nicole mit ihrem Handy und verteilten Lautsprechern.

Heiraten in Blankenese – angefangen hat die kirchliche Trauung in der Römisch-Katholischen Kirche Maria Grün in Hamburg Blankenese. Hier gaben sich Nicole und Dennys das Ja-Wort, begleitet von den engsten Familienmitgliedern und Freunden…und reichlich Abstand zwischen ihnen.
Nach den Gratulationen vor der Kirche in Blankenese fuhren wir zu dritt für das Brautpaarshooting ins Himmelmoor, nördlich von Hamburg. Diese Location hat sich das Brautpaar ausgesucht, da sie diesen Ort als Rückzugsort nutzen wenn’s mal wieder turbulenter zugeht und ihre Seele baumeln lassen können. Und nichtzuletzt weil die weitläufige Moorlandschaft unfassbar viele Ecken für tolle Hochzeitsbilder hergibt.

Brautpaarportraits im Himmelmoor

Nach dem Brautpaarshooting wurde das Brautpaar am besagten Garten mit einem Rosenspalier von ihren engsten Freunden und Familienmitgliedern begrüßt. Gleichzeitig nutzte die Brautmutter die Gelegenheit für einen polnischen Brauch. Danach konnte die ausgelassene und emotionaler Gartenfeier starten!

Abends wurde es dann nochmal richtig emotional, wobei nur die wenigsten Augen trocken blieben: Nach dem First Dance hat die Braut ihren Vater auf die provisorische Tanzfläche geholt und um einen Tanz gebeten. Die Beiden tanzten gemeinsam zu einem Lied, die die besondere Beziehung zwischen ihnen beiden nochmal hervorhob. Hierbei lies die Braut ihren Emotionen freien Lauf. Jede Hochzeit hat ihre emotionalen und einzigartigen Momente…doch dieser Moment berührt mich noch immer, wenn ich daran zurück denke.

Eine so familiäre und intime Feier mit den am Nahestehendsten Menschen ist etwas unfassbar schönes und herzerwärmendes. Ich habe mich riesig gefreut, dass ich diesen besonderen und vor allem emotionalen Tag als Hochzeitsfotograf mit dem Brautpaar Nicole und Dennys verbringen durfte.

Nun geht’s aber los! Einige der entstandenen Bilder findet ihr nachfolgend.

Zurück zu der Übersicht der Hochzeitsreportagen

Liebend gerne würde ich die Magie eures Hochzeitstages festhalten

KOntakt

Euch gefällt was ihr bisher gesehen habt und könntet euch vorstellen, dass ich euren großen Tag begleite? Dann kontaktiert mich!

Erzählt mir von euren Ideen, Plänen und Wünschen - ich freue mich auf euch!

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner